Projekt Flächen

Das neue Wort für Wohnen, Leben und Arbeiten: komot

mehr lesen

Projekt Flächen

Für unsere Bequemlichkeit ist uns nichts zu anstrengend. Klingt irgend­wie merk­würdig, ist aber so. Denn wer sich etwas Gutes tun will, muss sich auch darum bemühen. Was wir für komot aus Überzeugung und Leiden­schaft tun – und das Wort komot sagt viel über den Ort, wo wir bauen und die Art, wie wir bauen – ist, das An­genehme im Leben mit dem Zweck­mäßigen beim Arbeiten und dem Vorteilhaften beim Wohnen zu verbinden. komot verkürzt durch seinen Standort Wege und Zeiten und ver­längert mit der Qualität des Bauens die Hochwertigkeit des Wohnens. komot kann es nicht über­all geben, sondern nur dort, wo man es wortwörtlich ver­steht und genau so kon­sequent um­setzt.

Komot ist dreieckig in seiner Form, dreigeschossig in seiner Höhe und dreiseitig in seiner Ausrichtung: zum Wohnen, Arbeiten, Leben.